fbpx

Strategischer Ausbau des Softwarevertriebs der März Gruppe

März begrüßt ihre neue Softwarevertriebsleitung Jacqueline Savli und Christian Nemtut im Team

Die März Internetwork Services AG stärkt ihren Vertrieb und hat mit Jacqueline Savli und Christian Nemtut zwei ausgewiesene langjährige Experten in der Health-IT an Bord geholt. Savli steigt als Chief Sales Officer (Gesamtvertriebsleitung Software), Nemtut als Manager Sales&Business Development in der Region Mitte ein.

Jacqueline Savli ist nunmehr seit 28 Jahren bei unterschiedlichen Unternehmen in führenden Positionen in Vertrieb und Marketing tätig, unter anderem als Geschäftsführerin bei Tieto und OSM Vertriebs GmbH (Dedalus Labor). Ab sofort verantwortet sie das zentrale Sales Management bei März. „Das beinhaltet unter anderem den Aufbau neuer Strukturen und Abläufe, um noch besser für Kunden wie Interessenten da sein und sie in ihren Digitalisierungsvorhaben optimal unterstützen zu können. Mit unserem Gesamtproduktportfolio verfügen wir über leistungsstarke Lösungen und Services, die den Anwendern in vielen Bereichen neue Möglichkeiten eröffnen. Um das herauszustellen, wollen wir in Zukunft den Fokus auf den Neukundenaufbau und die strategische Weiterentwicklung mit unseren Bestandskunden richten, sowie noch stärker fachlich beratend tätig sein“, umreißt Savli ihre Ziele in der neuen Position.

In Zeiten explodierender Datenmengen und einer zunehmend sektorübergreifenden Patientenversorgung, in der Daten zwar fließen, aber häufig nicht unmittelbar weiterverwertet werden können, bedarf es einer echten Interoperabilität, um die Patientenversorgung sicher und effektiv zu gestalten. „Mit der März Health Suite (MHS) haben wir eine Plattform, um die Vernetzung und Interaktion unabhängiger Partner sicherzustellen und ein Wertschöpfungsnetzwerk zum Wohl des Patienten zu schaffen. Ich freue mich darauf, Kliniken mit der MHS nachhaltig bei ihrer Digitalisierung zu unterstützen“, so Jacqueline Savli.

Mit Christian Nemtut gewinnt März einen ehemaligen Mitarbeiter zurück. Nach Ausbildung und dreijähriger Vertriebstätigkeit bei März Network Services startete der gelernte IT-Systemkaufmann seine Tour durch das Gesundheitswesen, unter anderem als Produktmanager und Geschäftsbereichsleiter bei DMI und OINK Media. Bei März wird der 37-Jährige mit mittlerweile 16 Jahren Berufserfahrung im Gesundheitssektor die Business Unit Software aktiv unterstützen und für die Niederlassungen in seinem Verantwortungsgebiet Sales und Business Development Ansprechpartner für komplexe Softwareprojekte sein.

„An März reizen mich zwei Dinge: zum einen die Kultur und Dynamik des Unternehmens, zum anderen die sehr innovativen Lösungsansätze rund um die MHS. Ich bin davon überzeugt, dass wir den Gesundheitsmarkt mit dieser Kombination revolutionieren und den Anwendern in verschiedenen Berufsgruppen einen deutlichen Mehrwert bieten können“, so Nemtut. Dazu zählt er die Vereinfachung der täglichen Arbeit sowie die Optimierung interner und einrichtungsübergreifender Abläufe. In diesem Prozess sieht er März als Innovator und die MHS auf Basis der Standards FHIR, SMART on FHIR sowie IHE-konformer Schnittstellen als Enabler für einen fast grenzenlosen Datenaustausch.

Andreas Kumbroch, Vorstand der März AG, zu den Neubesetzungen in seinem Team: „Nach der Etablierung unserer März Health Suite als releasefähiges Produkt in der Interoperabilität gilt es jetzt, die strategisch ausgerichtete, vertriebliche Expansion zur Kundengewinnung in der Organisation zu verankern. Mit Savli und Nemtut schaffen wir dafür die optimalen Voraussetzungen.“.